Wertschätzung für das Ehrenamt

Viele Menschen engagieren sich ehrenamtlich im

Deutschen Roten Kreuz. Die Ehrenamtlichen im DRK, übernehmen eine Fülle von Aufgaben. Davon berichteten mir in dieser Woche die Mitglieder des Ortsverbands Störy.

Zu den Aufgaben gehören die sogenannten Bereitschaften. Das heißt, sie übernehmen z.B. den Sanitätsdienst bei großen und kleinen Veranstaltungen , in den letzten Jahren in Impfzentren oder in Testzentren.

Eine ganz wichtige Aufgabe übernehmen sie im Ernstfall so z.B bei

Hochwasserkatastrophen oder Naturkatastrophen.

Sie sind die Sanitäter , die an Ort und Stelle helfen. Die Menschen mit Essen versorgen oder einfach nur betreuen. So z. B. bei Evakuierungen wie bei Bomben – Räumungen o. bei Bränden. Sie nehmen die Menschen an die Hand oder sorgen für den Transport.

Zukünftig ist es wichtig diesen vielen Ehrenamtlichen wieder Wertschätzung entgegenzubringen, die ihnen gebührt. Es ist nicht selbstverständlich!

Es gilt darüber nachzudenken, wie man die geleisteten Stunden honoriert. Die Ehrenamtskarte ist eine gute Möglichkeit. Verdienstausfälle sollten auf jeden Fall ausgeglichen werden.

Danke für den guten Austausch lieber Störyer Ortsverband.