Mit dem Rad unterwegs in Algermissen

Algermissen ist landschaftlich geprägt von der Landwirtschaft. Mit fast 100 Bodenpunkten gehört die Gemeinde in der Börde Region zu den fruchtbarsten Standorten in Deutschland.

Aber nicht nur die Landwirtschaft zeichnet Algermissen und seine fünf Ortsteile aus. Es ist die gute Infrastruktur, das rege Gemeindeleben und die Nähe zur Region Hannover, die es für viele Bürger zu einer attraktiven Wahlheimat macht.

An diesem Wochenende ging es für mich mit dem Rad und dem Team der CDU vorbei an der Tonkuhle nach Wätzum , über Ummeln weiter zur Stele des 10. Längengrads, dann nach Groß Lobke und über das Baugebiet „Am See“ zurück nach Algermissen zum Eis Essen.

Mit dabei war auch die ehemalige Landtagsabgeordnete Ursula Ernst und ihre beiden Enkel.

Wir hatten viel Spaß und einen regen Austausch. Vielen Dank !